Job and Thesis Offerings


Bachelor- or Master Theses

Integrierte Planung und Bewertung der Wiedernutzungsmöglichkeiten belasteter Brachflächen

Hintergrund

Obwohl die Innenentwicklung schon seit längerer Zeit als wichtiges städtebauliches Ziel in Deutschland definiert ist, hat sich der Landschaftsverbrauch im Außenbereich in den letzten Jahren nur unwesentlich verringert. Eine Vielzahl an innerstädtischen Brachflächen ist bis heute ungenutzt. Zu diesen Flächen gehören häufig vornutzungs­bedingt belastete Brachflächen, die in aller Regel, in der Erwartung hoher Kosten für die Sanierung und Beseitigung der Lasten und geringer Bodenwerte nach der Sanierung, als nicht wettbewerbsfähig angesehen werden. Vor diesem Hintergrund wird am Zentrum für Angewandte Geowissenschaften ein Planungs- und Entscheidungsunterstützungssystem entwickelt, die sogenannte Megasite Management Toolsuite (MMT). Die MMT unterstützt Planer und Entwickler bei der Suche nach einen bestmöglichen Kompromiss zwischen einer nachhaltigkeitskonformen Standortnutzung, dem resultierendem Marktwert sowie dem finanziellen Aufwand für die erforderliche Sanierung und Aufbereitung der Brachfläche zu finden (z.B. im Rahmen einer städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme). Im Rahmen von studentischen Abschlussarbeiten sollen Praxistests durchgeführt werden oder weitere Bewertungsaspekte durch die Entwicklung zusätzlicher MMT-Module ermöglicht werden.

Die Bachelor- oder Masterarbeit

Es kann wahlweise eine der folgenden Aufgaben bearbeitet werden:

(A)     Entwicklung und integrierte Bewertung möglicher Wiedernutzungen an einem Standort in Deutschland (ggf. auch im Ausland) mit Hilfe der MMT.

(B)    Weiterentwicklung oder Ergänzung des bestehenden Bewertungssystems (z.B. fiskalische Wirkungsanalyse, probabilistische Bewertung, Eignung für Zwischennutzung als Energiegewinnungsfläche).

Zu (A) sind die verfügbaren Daten und Informationen, v.a. zu den vorliegenden Boden- und Grundwasser­verunreinigungen zu sichten, zu interpretieren und mit einem Geographischen Informationssystem für die Anwendung der MMT aufzubereiten. Im Rahmen der Anwendung der MMT soll dann eine integrierte, objektive und transparente Bewertung mehrerer Nutzungsalternativen durchgeführt werden. Es soll insbesondere aufgezeigt werden, wie gegebene Planungsspielräume optimal genutzt werden können. Ein wichtiger Teil der Bewertung ist die nachnutzungsbezogene Sanierungsbedarfs­analyse, die als Grundlage für die ökonomische Bewertung (Sanierungskosten und Flächenwert) dient.

Zu (B) sind – nach Absprache und Eingrenzung des Arbeitsziels – die methodischen Grundlagen für die Erweiterung des Bewertungssystems zu erarbeiten (einschl. einer Recherche bestehender Bewertungsansätze) und diese dann in das bestehende Programmsystem (MMT) zu implementieren. Im Rahmen einer modellhaften Studie soll ferner die Funktionsweise des neu geschaffenen Bewertungselements demonstriert werden.

Erwünschte Kenntnisse

Für die Bearbeitung sind Kenntnisse im Bereich des Managements und der Visualisierung von Daten mit Geographischen Informationssystemen erforderlich. Des Weiteren wird Grundlagenwissen in den Bereichen Untersuchung und Sanierung von Boden und Grundwasser, Gefährdungsabschätzung und Raum- und Umweltplanung erwartet. Die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit und eine selbständige Arbeitsweise werden vorausgesetzt. Für Aufgabe (B) werden Interesse an und Kenntnisse in der wissenschaftlichen Programmierung vorausgesetzt.

Beginn der Arbeit und weitere Informationen

Die Arbeit kann ab sofort begonnen werden. Für weitere Informationen folgen Sie bitte den nachfolgenden Links.

Informationen zum SAFIRAII-Projekt auf der D-SITE Homepage

Homepage des Projekts SAFIRAII


 

Job Offerings

Currently no jobs available.